Werbung:Saaten, Nüsse, Trockenfrüchte

Nun möchte ich euch die Carl Wilhelm Clasen GmbH aus Reinbek vorstellen. Dieses Unternehmen hat sich spezialisiert auf Bio Lebensmittel wie Saaten, Nüsse, Trockenfrüchte und Snacks.

Ich habe vier hochwertige Produkte zum Probieren bekommen und stelle euch diese nun vor.
Ein Beutel Nuss Kürbis Mix, ein Beutel Quinoa Tricolor, ein Beutel Datteln und ein Beutel kokoschips.
Dazu sechs Karten mit Rezeptvorschlägen für ein gutes Gelingen.
Als erstes die Kokoschips, da kann man eigentlich nicht viel schreiben. Ursprungsland ist Ghana. Die Kokoschips bestehen aus getrokneter Kokos und schmecken Super.
Der Nuss Kürbis Mix besteht aus Haselnusskernen, Cashewkerne, Mandelkerne, Wallnusskerne und Kürbiskerne. Dieses zu jeweils 20 %.
Die Datteln sind ebenfalls getrocknet.
Das Quinoa besteht zu 50 % aus weisen, zu 25 % aus roten und zu 25 % aus schwarzen Körnern.
Quinoa, das Reis der Inka, wird schon seit fast 5000 in den Anden angebaut und ist den Letzen Jahren auch in der Westlichen Welt angekommen. Kein Wunder, ist es doch eine Nährstoff Bombe und vollkommen Glutenfrei. Reich an Kohlehydraten, Ballaststoffe und Eiweißreich ein echtes Superfood.
Quinoa muss immer erst bei kleiner Hitze mit viel Wasser geköchelt werden, kann im Salat beigemengt werden oder als Zutat zu vielen anderen Gerichten. Im Netz gibt es viele Rezepte.

Alle hier Vorgestellten Produkte sind 100 % Vegan, aus kontrollierten Biologischen Anbau, Gluten frei und Öko Zertifiziert. Es werden nur streng kontrollierte Rohstoffe verarbeitet

Werbung: Hermann Wurstwaren ohne Fleisch

Nun möchte ich euch mal wieder ein tolles Unternehmen vorstellen, die Firma Hermann aus Österreich. Hier werden Wurstwaren ohne Fleisch hergestellt.

Nach dem Motto, so viel Handarbeit wie möglich, so wenig Technik wie nötig. Und das schon in der sechsten Generation.
Ich durfte Testen und habe das komplett Sortiment bekommen. Einmal Gyros, einmal Rostbratwürstchen, einmal Bratstreifen und einmal Käsebratwurst. Zur Optik der Produkte muss ich sagen, diese stehen ihren Kollegen mit Fleisch in nichts nach. Absolut kein unterschied. Geschmacklich haben mich alle vier Produkte mehr als überzeugt. Saftig wie echtes Fleisch und super Gewürzt. ein nachwürzen ist hier absolut nicht nötig.
Die Basis der Fleischlosen Produkte sind frische Kräutersaitlinge aus eigenem Anbau. Diese werden mit Reis und Pflanzenöl und Eiweiß von frischen Bio Eiern und Zugabe von Gewürzen hergestellt. Es wird auf die Zugabe von Konservierungsmitte oder Geschmacksverstärker gänzlich verzichtet.
Mehr als überzeugt hat mich das Gyros,

tolle Konsistenz und super Gewürzt, man hat gar nicht gemerkt, dass dieses Fleischlos ist. Aber auch die anderen Produkte sind echt super.

Beide Produkte haben mich mehr als überzeugt. Sehr lecker. Hier kann man wirklich von Hausmannskost sprechen. Wenn man bedenkt, dass dieses Fleischlose Produkte sind, heben sich diese von de anderen Industriel hergestellten Produkte mehr als ab.
Wer Fleisch mag, wird diese Fleischlosen Produkte Lieben

Werbung 1852 Delicatessen

Nun möchte ich euch mal wieder ein tolles Unternehmen vorstellen für Food Liebhaber, die 1852 Delikatessen Manufaktur. Hier werden Fertiggerichte nach alter Tradition Hergestellt.

Nach dem Motto, so viel Handarbeit wie möglich, so wenig Technik wie nötig. Und das schon in der sechsten Generation.
Ich durfte Testen und habe zwei Gerichte bekommen. Einmal Chilly con Carne und einmal Erbseneintopf. Der Erbseneintopf ist quasi schon fertig und braucht nur noch in der Mikrowelle oder im Topf erhitzt werden.

Als erstes ist mir aufgefallen, das hier drei Sorten Fleisch drinnen sind. Das Schweine und Hähnchenfleisch wurde über Buchenholz gereift. Dazu ausgewähltes Gemüse, das denn Geschmack nochmal abrundet. Einfach lecker. Genau das richtige, für den kommenden Winter.

Die Chilli Con Carne beinhaltet Schweine- Truthahn und Hähnchenfleisch, dazu frisches Gemüse. Der Geschmack ist deftig und scharf, aber nicht zu scharf.

Beide Produkte haben mich mehr als Überzeugt. Sehr lecker. Hier kann man wirklich von Hausmannskost sprechen. Wenn man bedenkt, dass dieses Fertiggerichte sind, heben sich diese von den anderen Industriel hergestellte Produkte ab.

werbung:Cava Contor aus Köln

Ich durfte den Cava Contor aus Köln testen und habe drei von den momentan beliebtesten Produkten bekommen.

Da wäre einmal eine Flasche Berenguer Ramon J.
Dieses ist ein sehr beliebter Spanischer Schaumwein. Er gärt noch 9 Monate in der Flasche und besticht durch seine Feuchtigkeit nach Pflaume und Zitrone. Obwohl dieser Cava trocken ist, hat doch eine sehr feine Perlage und ist im Geschmack nicht so kräftig, sehr angenehm. Er passt sehr gut zu Tapas, Schinken oder auch Nudelgerichten.
Die Flasche kostet 8,90 €.

Eine Flasche Sangria Can Paixano.

Dieses ist nicht irgendein Sangria, das ist der Sangria aus Barcelona. Verfeinert durch die Zugabe von Perlwein. Der Geschmack besticht nach frischen Früchten. Am besten mit Eiswürfel Genießen, dazu nach Belieben eine Scheibe Orange, Zitrone oder Limetten.
Die Flasche kostet 8,90€

Eine Flasche Rosat can Paixano. Dieses ist in Barcelona das Kultgetränk. Ein frischer Rose Schaumwein, der in Deutschland immer mehr Anhänger findet. Das La Barra in Köln v erkauft pro Jahr ca 20000 Flaschen, das Palau in München ca. 15000 Flaschen, die Badalona Bar in München ca. 12000 Flaschen und die Padron und Wildenbach Bar in Berlin ca. 6000 Flaschen.
Ich denke, diese Zahlen sprechen für sich.
Am besten hat mir doch der Sangria gefallen, sehr fruchtig und spritzig. Kein Vergleich mit den Sangria aus dem Supermarkt .Das tolle ist die wieder verschließbare Flasche. So bleibt auch mal ein Rest frisch.
Aber alles in allem waren alle Produkte sehr ansprechend. Kein Wunder, das diese Produkte Momentan die Renner sind.
Schaut doch mal rein bei Cava Contor.

Food: Mozzarella Toast überbacken

Mozzarella Toast überbacken

 

Zutaten für 4 Personen

8 Scheiben Toastbrot

500 g Tomaten

2 rote Zwiebeln

4 packungen Mozzarella

Pfeffer, Salz Basilikum

Remolade

Zubereitung

Tomaten und Zwiebeln in feine würfel schneiden mit Pfeffer, Salz und Basilikum würzen.

Toastbrot leicht antoasten und auf ein Backblech legen, anschließend die Tomatenmischung auf die Toastscheiben verteilen.

Mit Mozarella bedecken und nochmals mit Basilikum würzen.

Im Backofen bei 180 grad Ober/unterhitze ca. 10 Min backen.

Nach bedarf Dekorieren