Werbung: Hermann Wurstwaren ohne Fleisch

Nun möchte ich euch mal wieder ein tolles Unternehmen vorstellen, die Firma Hermann aus Österreich. Hier werden Wurstwaren ohne Fleisch hergestellt.

Nach dem Motto, so viel Handarbeit wie möglich, so wenig Technik wie nötig. Und das schon in der sechsten Generation.
Ich durfte Testen und habe das komplett Sortiment bekommen. Einmal Gyros, einmal Rostbratwürstchen, einmal Bratstreifen und einmal Käsebratwurst. Zur Optik der Produkte muss ich sagen, diese stehen ihren Kollegen mit Fleisch in nichts nach. Absolut kein unterschied. Geschmacklich haben mich alle vier Produkte mehr als überzeugt. Saftig wie echtes Fleisch und super Gewürzt. ein nachwürzen ist hier absolut nicht nötig.
Die Basis der Fleischlosen Produkte sind frische Kräutersaitlinge aus eigenem Anbau. Diese werden mit Reis und Pflanzenöl und Eiweiß von frischen Bio Eiern und Zugabe von Gewürzen hergestellt. Es wird auf die Zugabe von Konservierungsmitte oder Geschmacksverstärker gänzlich verzichtet.
Mehr als überzeugt hat mich das Gyros,

tolle Konsistenz und super Gewürzt, man hat gar nicht gemerkt, dass dieses Fleischlos ist. Aber auch die anderen Produkte sind echt super.

Beide Produkte haben mich mehr als überzeugt. Sehr lecker. Hier kann man wirklich von Hausmannskost sprechen. Wenn man bedenkt, dass dieses Fleischlose Produkte sind, heben sich diese von de anderen Industriel hergestellten Produkte mehr als ab.
Wer Fleisch mag, wird diese Fleischlosen Produkte Lieben

Werbung 1852 Delicatessen

Nun möchte ich euch mal wieder ein tolles Unternehmen vorstellen für Food Liebhaber, die 1852 Delikatessen Manufaktur. Hier werden Fertiggerichte nach alter Tradition Hergestellt.

Nach dem Motto, so viel Handarbeit wie möglich, so wenig Technik wie nötig. Und das schon in der sechsten Generation.
Ich durfte Testen und habe zwei Gerichte bekommen. Einmal Chilly con Carne und einmal Erbseneintopf. Der Erbseneintopf ist quasi schon fertig und braucht nur noch in der Mikrowelle oder im Topf erhitzt werden.

Als erstes ist mir aufgefallen, das hier drei Sorten Fleisch drinnen sind. Das Schweine und Hähnchenfleisch wurde über Buchenholz gereift. Dazu ausgewähltes Gemüse, das denn Geschmack nochmal abrundet. Einfach lecker. Genau das richtige, für den kommenden Winter.

Die Chilli Con Carne beinhaltet Schweine- Truthahn und Hähnchenfleisch, dazu frisches Gemüse. Der Geschmack ist deftig und scharf, aber nicht zu scharf.

Beide Produkte haben mich mehr als Überzeugt. Sehr lecker. Hier kann man wirklich von Hausmannskost sprechen. Wenn man bedenkt, dass dieses Fertiggerichte sind, heben sich diese von den anderen Industriel hergestellte Produkte ab.

Food: Mozzarella Toast überbacken

Mozzarella Toast überbacken

 

Zutaten für 4 Personen

8 Scheiben Toastbrot

500 g Tomaten

2 rote Zwiebeln

4 packungen Mozzarella

Pfeffer, Salz Basilikum

Remolade

Zubereitung

Tomaten und Zwiebeln in feine würfel schneiden mit Pfeffer, Salz und Basilikum würzen.

Toastbrot leicht antoasten und auf ein Backblech legen, anschließend die Tomatenmischung auf die Toastscheiben verteilen.

Mit Mozarella bedecken und nochmals mit Basilikum würzen.

Im Backofen bei 180 grad Ober/unterhitze ca. 10 Min backen.

Nach bedarf Dekorieren

 

 

 

Werbung: Weizela

Ich habe ein tolles Paket aus dem Hause Kröner Stärke bekommen. Dieses Unternehmen ist bekannt für seine natürlichen, hochwertigen Qualitätsptodukte aus nachwachsenden Rohstoffen. Geleitet wird dieses Unternehmen in der dritten Generation von Dr.Götz Kröner.
Ich habe zwei Beutel Weizela bekommen.

Was ist Weizela? Das ist eine Gluten freie Weizenstärke und kann in nahezu jedem Backrezept angewendet werden oder auch zum Andicken von Saucen. Dieses Produkt ist von höchster Reinheit, mit Wasser aus einer eigenen Quelle und Unbehandeltem Weizenmehl hergestellt.
Gluten ist in vielen Getreidearten enthalten, viele Menschen leiden im Rahmen einer Zöliakieerkrankung unter einer Unverträglichkeit. Dieser Personenkreis kann Weizela zum Backen nutzen.
Tolle Rezepte zum Backen oder Kochen für dieses Produkt findet Ihr auf der Webseite von Weizela.
Ich benutze es sehr gerne zum an dicken von Soßen.

Food: Gyros mit Sahnesoße

Gyros mit Sahnesoße

Zutaten:

500g Geschnetzeltes

Olivenöl

1 Rote Paprika

Pfeffer-Salz-Knoblauch

1 Zwiebel

Aubergine

3 schwarze Oliven

Gyrosgewürz

Oregano

Thymian

Tomatenmark

1 Becher Sahne


Etwas Olivenöl, Pfeffer, Salz, Knoblauch Gyrosgewürz Thymian, Oregano Tomatenmark vermengen.

Geschnetzeltes zu geben und 1 Std ziehen lassen.

Zwiebeln in Ringe schneiden und Paprika, Aubergine, Oliven in Streifen/scheiben schneiden, kurz in Öl abraten und Mariniertes Fleisch zu geben. Alles kurz abraten. Mit Sahne ablöschen.

Alles in einer Auflaufform geben mit Käse verrühren und für ca 12 Min im Backofen bei ca 180 grad Umlauf.

Ich habe Kartoffelscheiben kurz in der Fritteuse gemacht mit Rosmarin drüber.