Werbung:Humble Brush

Stelle ich euch mal ein nachhaltiges Produkt: aus Schweden vor, die Zahnbürste mit den Stiel aus Bambus. Diese Zahnbürsten sind erst seit Ende Letzten Jahres auf den deutschen Markt. Ich habe ein Paket mit 5 Zahnbürsten und eine Tube Zahnpasta in Fresh Mint bekommen.
Die Idee hinter der Zahnbürste ist in erster Linie die Umweltverträglichkeit, dazu kommt noch die Humanitäre Hilfe, denn für jede verkaufte Humble Brush wird eine weitere an Kindern in Not Gespendet oder die Produktionskosten in anderweitige Medizinische Mundpflege investiert.
Die Zahnbürsten wurden von Zahnärzten sorgfältig entwickelt, so kann man sicher sein, ein erstklassiges Medizinprodukt in den Händen zu halten.
Aber warum Bambus?
Jährlich werden 3,6 Billionen Plastikzahnbürsten verbraucht, diese wandern in den Müll oder treiben in den Ozeanen und brauchen sehr viele Jahre, um zu Verrotten. Außerdem wird bei der Herstellung Mineralöl verwendet. Nicht so Bambus. Dieses ist ein nachwachsender Rohstoff und zu 100 % Biologisch abbaubar und kann Kompostiert werden. Der Bambus wächst b ist zu 1 Meter am Tag und seit somit eine der am schnellsten wachsende Pflanze der Welt. Die Oberfläche von Bambus ist von Natur aus Rutschfest, also braucht der Griff nicht Nachbearbeitet werden. Außerdem ist der Bambus von Natur aus Antibakteriell, es brauchen keine Pestizide eingesetzt zu werden, was den Rest der Umwelt und auch Tierwelt, schont
Aber auch die Humble Brush ist nicht ganz fehlerfrei, denn da sind noch die Borsten. Die sind aus Nylon, also eine Kunstfaser. Bis dahin gibt es leider keine Alternative, außer Tier Haar. Aber das ist höchst fragwürdig und ethisch nicht zu vertreten. Hier wird aber Nylon 6 verwendet. Dieses weist eine geringe Wasseradsobtion auf, das heißt, diese Zahnbürste bleibt möglichst lange Hygienisch.
Das Bambus wird in China angebaut, wo auch die Produktion der Zahnbürsten erfolgt. Es Arbeiten in den Fabriken nur Erwachsene und auch nicht länger als 8 Stunden am Tag.

Die Zahnbürsten gibt es in 5 tollen Farben, in Lila, Schwarz, Weiß, Gelb und Grün. Die Griffe sind ergonomisch geformt. Diese Zahnbürste braucht sich vor den Kunststoff Kollegen nicht verstecken. Die Reinigungs Leistung ist Top. Ich finde die Idee der ersten Veganen und „Grünen“ Zahnbürste eine tolle Idee, die hilft, den Plastik Müllberg ein wenig schrumpfen zu lassen.
Auch die Zahnpasta setzt auf die Kraft der Natur, es wird Kreide verwendet. Diese wurde in grauer Urzeit gebildet und aus dem Meeresgrund geholt. Dazu gibt es frischen Minzgeschmack und als zusätzlichen Schutz der Zähne Fluorid.

Werbung:Roberts Teehaus

Ich habe von Roberts Teehaus ein tolles Paket bekommen.

Darin befanden sich folgende, besondere Tees:
Silbernadeltee
Assam
Gyokuro Ashai
Oriental Beauty
Jasmin Pearls
Alle fünf Beutel haben eine Inhalt von 20 Gramm, das ist ein Probierset und kostet 9,90€

Der Sibernadel Tee ist ein hochwertiger Weißer Tee, wenn nicht sogar der edelste Tee Weltweit. Er hat beim Aufguss eine Grüne bis hellgelbe Farbe. Das ist der einzige Tee, für den nur junge Knospen verwendet werden. Für 1 kg Silbernadel Tee werden ca. 30.000 Knospen geerntet werden. Der Tee selber schmeckt leicht Süßlich und ist zart und weich. Dieser Tee ist bei optimaler Lagerung 24 Monate haltbar.
Gyokuro Ashai, das ist der hochwertigste Japanische Grüntee und wird oft zu besonderen Anlässen Getrunken. Er schmeckt süßlich und ein wenig nach Gras. Es werden für einen halben Liter Tee 10 bis 20 Gramm Blätter verwendet und die Wassertemperatur sollte 50 bis 60 Grad haben. Ziehen lassen sollte man den Tee 1,5 – 3,5 Minuten. Dann entfaltet er seinen besonderen Geschmack.
Oriental Beauty, dieser kommt aus Taiwan und ist ein Oolong, ein Sorte deren Fermentionsdauer zwischen Schwarzem und grünem Tee liegt. Er gehört zu den Zikaden Tees, die Felder werden nich mit Pestiziden behandelt, sondern Zikaden verletzen die Blätter, wobei ein Saft austritt unhjd es zu einer Präoxidation der Blätter kommt. Der Geschmack ist süß und ein wenig nach Zimt, wie Weihnachten.
Der Assam Tee kommt aus Indien, die auch das Weltweite größte Tee Anbaugebiet ist. Diese ist ein Schwarztee, der sehr robust ist und auch hartem Leitungswasser nichts ausmacht. Er schmeckt ein wenig nach Malz und Honig. Er kann mit Milch oder Zucker, aber auch mit Gewürzen wie Zimt oder Kardamon Getrunken werden.
Jasmin Pearls ist ein durch Jasmin Blüten aromatisierter, besonders Hochwertiger Grüntee, der den Kaisern als Tribut übergeben wurde.
Der Grüntee wird bei der Herstellung zum Welken gebracht und dann per Hand gerollt. Dann wird je eine Schicht Grüntee und eine Schicht Jasminblüten ausgestreut, durch die Wärmezufuhr öffnen sich die Blätter und die Jasmin gibt Ihr Aroma ab. Dann werden die Blätter vom Jasmin wieder getrennt.
Von diesem Tee nimmt man 10 Gramm je Liter Wasser was ca 80 Grad heiß sein sollte und lässt ihn 2 -3 Minuten ziehen. Der Tee ist sehr weich und Fruchtig.

Wer edle und ausgefallene Teesorten liebt oder einfach auch mal ausprobieren möchte ist hier an der richtigen Adresse. Zu allen Tees gibt es sehr interessanter Hintergrund Infos. Auch wird die richtige Zubereitung der Verschiedenen Tees erläutert, denn nicht jeder Tee verträgt dieselbe Wassertemperatur beim Aufbrühen.
Alle Tees werden in 250 Gramm und 1 Kilo Beutel Verkauft.

Werbung: Coco Juice

Nun stelle ich euch dr.antonius martins vor, denn dieser hat etwas ganz tolles auf den Markt gebracht. Das ganze nennt sich coconut juice und gibt es in der limited Edition erst seit Anfang 2018.
Das Ganze ist KoKoswasser, aber kein normales, sondern Wasser von der jungen Kokosnuss, das ist dann nämlich noch Pink. Auch ist das eine Zeichen, das der Saft so gut wie nicht behandelt wurde. Seit Februar gibt es diesen Saft in der PET Flasche in Sprudelnder Qualität und mit dem Geschmack der Passionsfrucht. Ich habe davon 2 Flaschen bekommen und muss sagen, einfach nur Lecker. Der pure Geschmack von Kokos und dazu die Passionsfrucht, obendrauf noch der Sprudel. Einfach erfrischend. Das richtige für heiße Tage.

Aber noch nicht genug, ich habe noch 2 Tetra Pack king cocosnuss bekommen. Diese Sorte wächst nur auf Sri Lanka. Dieser Saft hat 0 % Fett, viele Vitalstoffe und ist zu 100 % Bio. Der Saft ist klar, ein wenig Süß und schmeckt nicht so stark nach Kokos. Das ist aber nicht schlecht, ich bin begeistert. Kokossaft läst sich weich Trinken, hat eine Isotonische Wirkung und liegt nicht so schwer im Magen wie manch anderer Saft.
Dieser Saft ist auch sehr gut für Allergiker geeignet. Nur 19 kcal pro 100 ml. Reich an Magnesium, Kalium, Calcium und andere wichtige Mineralstoffe. Also eine kleine Vitaminbombe, die auch noch schmeckt. Kaufen könnt ihr diese Produkte im gut Sortierten Bio-Laden, in vielen Supermärkten im Kühlregal oder im Saftregal. Natürlich auch Online bei Amazon oder bei nu3. Geht doch mal Online auf die Seite von dr.antonius martins.

Werbung: Haarpflegeserie von Swiss O Par

Wer hat die Kokosnuss geklaut? Haarpflegeserie von Swiss O Par
Mit steigenden Temperaturen wächst auch die Vorfreude auf den Sommerurlaub. Bereits jetzt sehnen sich viele Sonnenanbeter nach echtem Karibikflair. Sonne, Strand und Meer bedeuten jedoch Stress für die Mähne. Deshalb verwenden Beauty-Profis schon vor dem Urlaub ein besonderes Pflegeprogramm, damit die schönsten Tage des Jahres nicht zu Bad-Hair-Days werden. Die die Kokos-Milch-Serie von Swiss O Par erhöht die Widerstandsfähigkeit des Haares und macht es weniger anfällig für Schädigungen durch UV-Strahlung, Salz- oder Chlorwasser. Somit steht einem entspannten Urlaubsfeeling nichts mehr im Weg.
Kokos-Milch Shampoo,

Kokos-Milch Spülung und Kokos-Milch Haarkur spenden strapazierten Schöpfen Feuchtigkeit und sorgen für elastische Geschmeidigkeit. Speziell aufeinander abgestimmte Pflegestoffe aus wertvollen Milchproteinen und natürlichen Kokosextrakten fördern den Wiederaufbau der inneren Haarstruktur und stärken so brüchige, geschädigte Partien. Somit schützt die Swiss-O- Par-Serie das Haar vom Ansatz bis in die Spitzen und verleiht es neuen Glanz – ganz ohne Silikone.
Zur Anwendung: Haare wie gewohnt mit dem Kokos-Milch Shampoo einschäumen und auswaschen. Um die Wirkung der pflegenden Substanzen zu verstärken, die Kokos-Milch Spülung auftragen und zwei Minuten einwirken lassen. Daraufhin mit lauwarmem Wasser auswaschen. Die Kokos-Milch Haarkur ergänzt die Pflege optimal. Einfach zwei- bis dreimal pro Woche auf das gesamte Haar auftragen, einwirken lassen und ausspülen. Durch ihr praktisches Format findet sie in jedem Koffer Platz. Die Haarkur überzeugt durch ein praktisches Format und findet in jedem Koffer Platz.

Erhältlich: Drogeriemärkte, Drogeriediscounter, Warenhäuser

UVP: Kokos-Milch Shampoo 1,99 €
Kokos-Milch Spülung 1,99 €
Kokos-Milch Haarkur 2,55 €
Kokos-Milch Haarkurkissen 0,79 €

Weitere Informationen finden Ihr unter www.rufin.de oder auf Facebook www.facebook.com/swissopa

Werbung:Swiss o par

IcH habe von Ruffin tolle Produkte bekommen, einmal ein sogenanntes Trockenshampoo und vier kleine Beutelchen mit Haarkuren, Pfirsichblüte, Orangenblüte, Kirschblüte und Apfelblüte.

Als erstes Mal das Trockenshampoo, wie der Name es schon sagt, dieses Produkt wird auf das Trockene Haar angewendet. Vor der Anwendung muss das Haar ordentlich durchgebürstet werden. Danach das Shampoo aufsprühen und ca. 2 min einwirken lassen. Dann mit einem Frottehandtuch abrubbeln und ordentlich ausbürsten. Und tatsächlich, es wirkt und hält, was es verspricht. Das Haar sieht frisch und locker aus. Es ist aber kein Ersatz zu der normalen, nassen Haarwäsche und es fehlt das gefühl von frisch gewaschenem Haar. Eine schnelle Lösung, wenn mal morgens die Zeit zu knapp ist, sich die Haare zu Waschen.
Die Haarkuren sind auch tolle Produkte. Die Kirschblüte ist für normales Haar, genau wie das Orangenblüte. Das Haar sieht Locker, Gesund und Frisch aus. Das Haar ist schön weich und läßst sich prima Kämmen. Positiv ist auch der Duft.
Die Packungen reichen genau für eine Anwendung. Kein kompliziertes Dosieren Notwendig. Die Packungsgröße ist schön klein, kann man mit in den Urlaub nehmen. Alles in allem machen die Swiss o par Produkte eine gute Figur und kann diese nur Empfehlen.